-Gruppe 96-

Die – Gruppe 96 – besteht seit dem Jahre 1996 und lädt alle Interessierten ab ca. 50 Jahren ein, in angenehmem Rahmen zusammenzukommen, zu plaudern und gemeinsam Interessantes zu hören und zu erleben.
Derzeit wird 1 mal im Monat eine Ton-Dia-Schauen angeboten.
Ein Besuch bei uns ist völlig unverbindlich und kostenlos und soll nur ein paar Stunden gemütliches Beisammensein ermöglichen.
Wir laden Sie herzlich ein, uns einmal zu besuchen und kennenzulernen!
Unser Programm hängt im Schaukasten am Kardinal König-Platz/Ecke Jagdschloßgasse und liegt auch zum Mitnehmen am Schriftenstand in der Kirche auf.

Wie kam es dazu- wie hat es begonnen?

gruppe96bEs war das glückliche Zusammentreffen mehrerer Faktoren, die es ermöglichten, im April 1996 mit dem Aufbau einer “jüngeren” Gruppe für ältere Menschen zu beginnen. Die bestehende Senioren- gruppe war überaltert und mein Mann und ich überlegten, wie wir uns als Pensionisten in die Pfarre einbringen könnten. Die Idee, etwas – nennen wir es “kulturell-gemütliches” – zu machen, war schon ein bißchen im Hinterkopf. Als wunderbare Ergänzung haben wir dann noch Frau Mag. Elisabeth Neumann gefunden, der auch ein Konzept in dieser Art vorschwebte.
Seither- derzeit ist Oktober 2009 – gab es schon weit mehr als 200 Veranstaltungen und wir sind wirklich stolz, daß es uns gelungen ist, so viele interessante Vorträge und Führungen zu gestalten. Im letzten Arbeitsjahr waren wir im Wiener Fälschermuseum, in der Republik-Ausstellung im Parlament, in der Wiener Staatsoper und schon zum vierten Mal mit Frau Dr. Annemarie Fenzl im Stefansdom, wo es immer noch Unbekanntes zu sehen gab und gibt.
Aber auch im Pfarrcafé konnten wir Interessantes anbieten: Ernst Litfass (ja richtig, der Erfinder der Litfasssäule) wurde uns humorvoll von Frau Senatrsrat Dr. Herta Wohlrab vorgestellt und Frau Sissy Schwarzacher brachte uns das Leben von Kaiserin und Königin Maria Theresia nahe, dies sogar in zwei Teilen. Frau Mag. Heidi Khol ging mit uns “Auf den Wegen unseres Lebens” und der Vortrag von Prim. Dr. Franz Zdrahal über die “Patientenverfügung” hat die meisten von uns sehr nachdenklich gemacht. Ja, und was wäre unser Beisammensein ohne die immer wieder großartigen Ton-Dia-Schauen von Dkfm. Heinz Neumann.
gruppe96
Ja, so gäbe es noch viel zu berichten, doch auch beim kommenden Programm bis Weihnachten ist sicher, -so glauben wir jedenfalls- für jeden etwas dabei.
Wir verstehen uns als ein Angebot der Pfarre Lainz-Speising für interessierte Menschen ab ca. 50 Jahren, nach oben sagen wir immer, daß man auch mit 96 Jahren noch zu uns kommen kann!
Derzeit treffen wir einander von Oktober bis Mai 1 mal im Monat: wenn wir im Pfarrcafé sind, gibt es zum Programm- angebot noch eine Jause und es bleibt auch Zeit, miteinander zu plaudern. Wir sind wirklich sehr erfreut, daß sich durch unsere Veranstaltungen schon Freundschaften und Netzwerke gebildet haben – für ältere Menschen nicht selbstverständlich.
Trotzdem ist uns wichtig und wir betonen es immer wieder, daß wir eine offene Gruppe sind und jeden, der zu uns kommt und gerne mit uns sein will, herzlich willkommen heißen.
Damals, vor mehr als 15 Jahren, hatten wir nur eine Idee und haben nie daran gedacht, was sich daraus entwickeln würde.
Wir sind allen dankbar dafür, die mit uns diesen gemeinsamen Weg gegangen sind, hoffentlich noch lange weitergehen und wir freuen uns auf die Gäste, die uns vielleich bald besuchen werden.

Mag. Elisabeth Neumann

aktuelle Termine siehe unter Angebote